Du fragst, ich antworte: 5 Fragen zum Thema Work & Travel

Work und Travel bietet dir die Möglichkeit, für ein Jahr in ein anderes Land einzutauchen. Dabei wird das Reisen mit dem Arbeiten verbunden. So kannst du dir deine Reisen im Land selbst erarbeiten und dabei gleich erste Arbeitserfahrungen im Ausland sammeln.

Work and Travel

In welchen Ländern kann ich ein Work & Travel machen?

Land Alter Kosten Beachte
Australien 18-30 Jahre 440 AU$

(ca. 285 €)

ein zweites Work & Travel Visum ist möglich / max. 6 Monate beim gleichen Arbeitgeber
Neuseeland 18-30 Jahre 208 NZ$

(ca. 125 €)

ein zweites Work & Travel Visum ist möglich / max. 6 Monate beim gleichen Arbeitgeber
Kanada 18-35 Jahre 250 CA$

(ca. 170 €)

Antragsverfahren ist kompliziert und wird über ein Losverfahren entschieden
Japan 18-30 Jahre kostenlos Visum muss persönlich bei der Botschaft beantragt werden
Chile 18-30 Jahre Gebühr Visum muss persönlich bei der Botschaft abgeholt werden / Zwischen Visumbestätigung und Einreise dürfen nur 90 Tage liegen
Südkorea 18-30 Jahre 64 Euro Visum muss persönlich bei der Botschaft beantragt werden
Taiwan 18-30 Jahre 86 Euro Visum muss persönlich bei der Botschaft beantragt werden / max. 3 Monate beim gleichen Arbeitgeber
Singapur 18-25 Jahre 150 $

(ca. 100 €)

Man muss Absolvent einer Hochschule sein
Hongkong 18-30 Jahre 190 HK

$ (ca.20 €)

Antrag muss per Post an das Hongkong

Immigration Office gesendet werden / max. 3 Monate beim gleichen Arbeitgeber

Israel 18-30 Jahre 43 € Persönliche Beantragung im Konsulat Berlin
Argentinien 18 – 30 Jahre 150 € Visum muss persönlich in einem

der argentinischen Konsulate beantragt werden

Uruguay 18 – 30 Jahre Keine Angaben Geburtsurkunde muss

vorgelegt werden

*Stand August 2018

Welche Jobs kann ich im jeweiligen Land machen?

Du kannst viele verschiedene Jobs im Ausland, je nach Voraussetzungen und Berufserfahrung, ausüben. Zu den typischen Backpacker-Jobs gehören unter anderem die Obst- und Gemüseernte, die Farm- und Lagerarbeit sowie Stellen als Au-pair, als Haushaltshilfe, als Kellnern, als Küchenhilfe und als Barkeeper. Die Jobs werden unterschiedlich gut bezahlt und sind unterschiedlich leicht zu bekommen. Beachte, dass es sich bei vielen Jobs um Saisonarbeit handelt und diese Stellen daher nicht das ganze Jahr über angeboten werden können.

Vielen Backpackern gibt es Sicherheit bereits aus Deutschland eine feste Jobzusage zu haben. Dies ist unter anderem als Skin Care Consultant der Fall, wo du dich bereits aus Deutschland ins jeweilige Land vermitteln lassen kannst und bereits vor deiner Abreise auf deinen Job vorbereitet wirst. Des Weiteren kannst du diesen Job zu jeder Jahreszeit ausüben.

Wie gut müssen meine Englischkenntnisse sein?

Natürlich hast du es einfacher, je besser deine Englischkenntnisse sind. Du solltest dich vor deiner Abreise auf jeden Fall mit dem wichtigsten Vokabular vertraut machen, um dich zurechtzufinden. Meiner Meinung nach lernt man das flüssige Sprechen aber erst im Land selbst.

Work and Travel – alleine oder zu zweit?

Viele neigen dazu, sich einen Reisepartner zu suchen, weil sie Angst davor haben, keinen Anschluss zu finden oder alleine zu bleiben. Allgemein muss diese Entscheidung jeder individuell für sich selbst treffen. Meiner Meinung nach sollte man ein Work and Travel alleine machen. So lernt man nicht nur sich selbst intensiv, sondern auch andere Leute, Länder und Kulturen kennen, weil man sich nicht hinter jemanden verstecken kann. Beim Reisen ist man sowieso niemals alleine – daher ist die Angst, keinen Anschluss zu finden, völlig unnötig.

Entscheidet man sich doch dazu zusammen zu reisen, sollte man vorab allerdings besprechen, dass es sein kann, dass man sich im Land immer mal wieder trennt. Aufgrund von verschiedenen Jobangeboten oder auch, weil die Reisevorstellungen unterschiedlich sind.

Was ist die richtige Unterkunft für mich und wie finde ich diese?

Die meisten Backpacker starten erst einmal in einem Hostel. Auf Dauer kann dies unter Umständen aber ziemlich teuer oder nervig werden, wenn man aufgrund des Geldes einen Schlafsaal mit 10 anderen Backpackern teilen muss. Es gibt die Möglichkeit in einem Hostel zu arbeiten und sich so das Geld für den Schlafplatz zu sparen. Da es wichtig ist, einen Ort zu haben, an den man sich zurückziehen kann, ziehen viele Backpacker irgendwann zusammen in eine Wohnung oder WG. Diese findet man in den jeweiligen Internetbörsen wie beispielsweise ebay Kleinanzeigen in Deutschland oder bei Facebook. Zudem kann man andere Backpacker fragen.

Solltest du eine Arbeitsstelle finden, die eine Unterkunft bietet, ist dies wahrscheinlich die günstigste Variante. Dies ist ein weiterer Vorteil bei dem Job als Skin Care Consultant.

creamandtravel
creamandtravel

Als Autorin und Gründerin von Cream & Travel berichte ich dir von meinen Abenteuern aus Berlin und der Welt und biete dir die Möglichkeit weltweit zu arbeiten und so deine Reisen zu finanzieren. Frei nach dem Motto: „Alles beginnt mit einem ersten Schritt – Buche jetzt!“

As the author and founder of Cream & Travel I´m taking you with me on my travels and offer you the possibility to work worldwide to finance yours, because everything starts with a first step!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füge Standortdaten in den Widget-Einstellungen hinzu.