Messe-Special: Suisse Caravan Salon, Bern – Cream & Caravan

Die letzte Messe in diesem Jahr war noch einmal etwas ganz Besonderes. Während ich mich normalerweise zwischen anderen Beauty- und Haarständen wiederfinde, stand ich dieses Mal inmitten von Caravans und Camping Zubehör mit dem dazu passenden Publikum und versuchte meine Creme an die Frau bzw. den Mann zu bringen – Cream & Caravan. Die Besonderheit an Messen, sich immer wieder auf ein neues Publikum einzulassen, erreichte damit ein neues Level.

Erst überlegte ich, das Ganze dieses Mal anderes anzugehen, vielleicht sollte ich die Leute mit witzigen Sprüchen zum Thema Camping und Creme stoppen?! Da mir aber bereits die ersten Leute auf Französisch antworteten und das Trauma aus Lausanne wieder hochkam, überdachte ich diese Strategie noch einmal. Zum Glück waren es nur vereinzelte Leute, die französisch sprachen, den Rest konnte man mit Deutsch gut erreichen.

#Brezelkutsche

Auch in der Schweiz ist endlich der Herbst angekommen

Aufgrund des speziellen Angebots gab es diesmal für mich nichts zu shoppen und so ging es wirklich nur ums Arbeiten. Untergebracht waren wir in einem schicken Hotel und hatten in unseren Zimmern sogar eine kleine Küche. Dass ich dieses Mal ein Einzelzimmer hatte, freute mich sehr. War ich sonst am liebsten mittendrin statt nur dabei, merkte ich, dass die Messesaison ihre Spuren hinterlassen hatte und mein Körper nach Ruhe schrie. Deswegen schaute ich mir weder die Umgebung an, noch aß ich in fancy Restaurants.

Mein zu Hause für die Zeit in Bern

Ich stand morgens auf, arbeitete, kam zurück in mein Hotelzimmer, aß etwas, fiel ins Bett, genoss das Fernsehprogramm, beantwortete E-Mails und schrieb eine To-Do-Liste nach der nächsten. Dadurch, dass ich noch so viel zu tun hatte, bevor meine große Reise nach Neuseeland anstand, war ich immer wieder abgelenkt und konnte mich dadurch nicht immer 100 prozentig auf die Kunden einlassen.

Der Job als aktive Verkäuferin und Skin Care Consultant verlangte aber genau das. Denn im Gegensatz zu den Verkaufsstrategien die in Deutschland und der Schweiz ausgeübt werden und darin bestehen, darauf zu warten, dass der Kunde auf einen aufmerksam wird, konzentrierten wir uns darauf, den Kunden aktiv zu beraten. Wie immer mit Erfolg. Jede Messe passiert das Gleiche: Am Anfang kassierten wir komische Blicke von den Ausstellern um uns herum. Spätestens ab dem dritten Tag versuchten sie dann uns zu kopieren, da sie feststellten, dass unser Stand im Gegensatz zu den anderen Ständen immer voll war.

Die Zeiten haben sich geändert. Ebenso wie Arbeitnehmer nicht mehr Unmengen an Bewerbungen bekommen und auswählen können, sondern auch aktiv nach Arbeitskräften suchen müssen, hat sich auch der Verkauf verändert. Die Kunden wollen mehr, sie wollen die Produkte mit allen Sinnen erforschen können, wollen ausführlich beraten werden und müssen hier und da auch aktiv darauf aufmerksam gemacht werden. Umsatzzahlen schreiben sich nicht von allein – das ist wohl die wichtigste Erkenntnis, die ich in zweieinhalb Monaten Messe gelernt habe.

Es war eine anstrengende, lehrreiche und schöne Zeit. Jetzt geht es darum, sich zurückzulehnen und seine eigenen Erkenntnisse aus dieser Zeit zu ziehen. Welche Messen haben sich gelohnt und welche weniger? Auf welchen Messen werde ich im nächsten Jahr wieder arbeiten und auf welchen nicht? Mit welchen Firmen werde ich weiterhin zusammenarbeiten und mit welchen vielleicht nicht?

Bevor diese Entscheidungen allerdings Auswirkungen auf mein nächstes Jahr haben werden, steht erst einmal meine langersehnte Auszeit bei meinen Eltern, sowie mein nächstes Abenteuer NEUSEELAND vor der Tür! Can´t wait!

Bald ist es soweit!

creamandtravel

Als Autorin und Gründerin von Cream & Travel berichte ich dir von meinen Abenteuern aus Berlin und der Welt und biete dir die Möglichkeit weltweit zu arbeiten und so deine Reisen zu finanzieren. Frei nach dem Motto: „Alles beginnt mit einem ersten Schritt – Buche jetzt!“

As the author and founder of Cream & Travel I´m taking you with me on my travels and offer you the possibility to work worldwide to finance yours, because everything starts with a first step!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.