Reisen – Vertrauen in das Ungewisse

Go with the Flow ist nicht unbedingt etwas, das uns Deutschen im Blut liegt. Wir lieben es zu planen und genau zu wissen, was als Nächstes passiert. Bloß nichts dem Zufall überlassen. Und auch, wenn ich dachte, dass ich diese Eigenschaft über die ganzen Reisen abgelegt hätte, musste ich mich…

Beitrag ansehen

Takapuna Beach – My happy place

Wie heißt es so schön: „Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich ein andere“ – oder in meinem Fall, das Tor zu einem atemberaubenden Strandhaus. Mal wieder lief alles anders als geplant. Der Plan war über die Weihnachtssaison zu arbeiten, dann zu reisen und dann zurück nach Deutschland zu…

Beitrag ansehen

Day Tripping Neuseeland – KareKare Waterfalls, Piha Beach und Half Moon Bay

Nachdem sich die ersten Wochen in Neuseeland vor allem um die Arbeit gedreht haben, war es Zeit endlich das Land zu erkunden – auch wenn es sich nur um Tagesausflüge handelte. Also machte ich mich zusammen mit meinen Kollegen auf den Weg zu den KareKare Waterfalls – die vorab gesagt…

Beitrag ansehen

Reisen 30 plus – und warum ich zu alt dafür bin…

…mir ein Zimmer mit Fremden zu teilen! …und auf einmal liege ich in einem Bett, in der gleichen Bettwäsche, in der bereits zuvor jemand geschlafen hat. Um mich herum liegen Zigarettenstummel und Whiskeyflaschen. Ich fühle mich unwohl, wünsche mir mein eigenes Bett, ein eigenes Zimmer, einen Platz, an dem ich…

Beitrag ansehen

BFFs – und warum sich Freundschaften auf Reisen viel intensiver anfühlen…

…aber trotzdem nicht für immer halten müssen! Die erste große Reise alleine steht an – die größte Angst? Niemanden kennen zu lernen und alleine zu bleiben. Da alle diese Angst teilen, ist es fast unmöglich alleine zu bleiben. Alle sind auf der Suche nach Freunden, um ihr Abenteuer perfekt zu…

Beitrag ansehen
Bitte füge Standortdaten in den Widget-Einstellungen hinzu.